| | |


Nationalpark Kellerwald-Edersee
Boggel


Zum Inhalt

Nationalpark Kellerwald-Edersee

Lassen Sie sich ein auf das Abenteuer Wildnis!

Ab sofort hat die Nationalparkverwaltung neue Telefonnummern

Die neue Telefonnummer der Zentrale lautet: 05621-9040-0


Die Durchwahlen sind nun dreistellig, in der Regel haben die Mitarbeiter ihre Durchwahl (zwei Ziffern) behalten und bekommen eine 1 vor die alte Endung.


Die Durchwahlen der Einrichtungen

  • NationalparkZentrum in Vöhl-Herzhausen -160
  • WildtierPark und BuchenHaus in Edertal-Hemfurth -200
  • KellerwaldUhr in Frankenau -250

https://www.nationalpark-kellerwald-edersee.de/de/wirueberuns/kontakt/

Fortschreibung des Nationalparkplans 2020 (für das bestehende Nationalparkgebiet ohne die Erweiterungskulisse)

Die Unterlagen zum Beteiligungsverfahren sind bis zum 06.11.2020 einsehbar. Online hier und vor Ort in den Verwaltungen des Nationalparks in Bad Wildungen, der Nationalparkgemeinde Edertal, der Nationalparkgemeinde Vöhl und Nationalparkstadt Frankenau.

+++Hinweis+++

 

NationalparkZentrum in Vöhl-Herzhausen

Geöffnet ist täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr.

Nur der erste Teil der Ausstellung, die Erlebnisräume, sind wegen Umbauarbeiten bis auf Weiteres geschlossen.

Der GastRaum hat montags bis samstags von 11:00-17:00 Uhr, sowie sonntags von 9:00-18:00 Uhr geöffnet. 

 

WildtierPark mit BuchenHaus in Edertal-Hemfurth

Geöffnet ist täglich 9:00 bis 18:00 Uhr, letzter Einlass ist um 17:00 Uhr.
Die Ausstellung im BuchenHaus ist nicht geöffnet.
Die Greifvogelschau und die Schaufütterungen pausieren noch.
Die Bericher Hütte (Gastronomie) hat ebenfalls täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

  

KellerwaldUhr in Frankenau

Geöffnet ist täglich 10:00 bis 18:00 Uhr

 

 

Maßnahmen zu Abstand und Hygiene sind getroffen. In den Gebäuden besteht Nase-Mund-Schutz-Pflicht.

 

Wanderungen aus dem Veranstaltungskalender finden in reduzierter Zahl statt.
Die maximale Teilnehmerzahl bei allen Wanderungen beträgt fünfzehn Personen, eine Anmeldung ist erforderlich.
Ein Mund-Nase-Schutz wird benötigt, wenn unterwegs der Mindestabstand einmal nicht eingehalten werden kann. Zur Anmeldung geht es hier

Der 5.738 Hektar große Nationalpark schützt  einen bodensauren Buchenwald der Mittelgebirge und dessen natürliche Dynamik. Er ist von der IUCN anerkannt und beherbergt ein Stück Weltnaturerbe.

 

Hinweis für unsere Gäste:

Bei unseren Veranstaltungen/Führungen werden auch die ÖPNV-Haltestellen benannt, von denen Sie die Veranstaltungen oder Startpunkte der Führungen erreichen können.
Wenn Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, müssen Sie einen kurzen Fußweg bis zum Veranstaltungs-Treffpunkt einplanen. Die Führung beginnt nicht ab Haltestelle.

 

Aktuelles

Plakat zu: Am Dokumentarfilmtag am Samstag, 19. September wird im NationalparkZentrum wird ab 18:00 Uhr der Film „More than Honey“ gezeigt.

16.09.2020

Dokumentarfilmtag am Samstag, 19.09.

mehr erfahren / weiterlesen

Wald - Bärental

14.09.2020

Deutsche Waldtage

mehr erfahren / weiterlesen

Rothirsch

14.09.2020

Der Rothirsch in der Brunftzeit:

mehr erfahren / weiterlesen

Top-Downloads

Titelseite Buchenblatt

BuchenBlatt 01/2020

PDF (5,71 MB)

mehr zu diesem Download

Titel Veranstaltungskalender 2020

Veranstaltungskalender 2020

PDF (3,61 MB)

mehr zu diesem Download

Top-Inhalte

Grüner Buchenwald im September

Welterbe als Verantwortung

Nationalpark als Teil des größten seriellen, transnationalen Weltnaturerbes

mehr erfahren / weiterlesen

Drei Fahrradfahrer fahren am Ufer des Edersees entlang

Natur erleben

Faszination Wildnis

mehr erfahren / weiterlesen

Alte mit Moos bewachsene Eichen und Buchen am Rabenstein

Natur verstehen

Auf dem Weg zur Wildnis

mehr erfahren / weiterlesen

 

powered by webEdition CMS