| | |


Service
Boggel


Zum Inhalt

07.10.2021

Natura Trail im Nationalpark Kellerwald-Edersee ausgewiesen – App-gestützte Wanderung zwischen Asel-Süd und Bringhausen

Die NaturFreunde Hessen e.V. haben einen Natura Trail im Nationalpark ausgewiesen. Eine dazugehörige App bietet übersichtliche Karten, spannende Hintergrundinformationen und eine GPS-Rallye.

Bad Wildungen. Im Nationalpark Kellerwald-Edersee gibt es nun eine weitere Wanderroute um Daudenberg, Banfebucht und Wooghölle. Die NaturFreunde Hessen und der Nationalpark konzipierten gemeinsam den Natura Trail "Nationalpark Kellerwald-Edersee - Urwaldsteig und Ederhöhenweg" mit Blick auf Hangwälder und den Edersee. Natura Trails sind von den NaturFreunden ausgewiesene Wanderwege in Natura 2000-Gebieten. Hier sind es Magerwiesen, Hainsimsen-Buchenwälder und Urwaldrelikte, die bereits vor Ausweisung des Nationalparks Vogelschutz- und Fauna-Flora-Habitat-Gebiet „Kellerwald" waren.
Der Trail lässt sich auf zwei Routen erwandern, einmal mit Start in Bringhausen und einmal von Asel-Süd aus. Die 9 km lange Version, die in Asel-Süd startet, kann mit App-Unterstützung gewandert werden. Zur Vorbereitung kann Zuhause die App Actionbound auf das Smartphone geladen werden und zusätzlich auch gleich die Karten und das Material zum Natura Trail, dann ist man im Wald unabhängig von der Verfügbarkeit des Internets. So stehen einem unterwegs Informationen und ein Quiz zur Verfügung.

 

Die 11 km lange Runde ab dem Clubhaus „Zur Endstation" der Segelsport-Gemeinschaft Edersee e.V. in Edertal-Bringhausen schließt noch den Daudenberg mit ein.
"Auf dieser Route kann man unterschiedlichste Natura 2000-Lebensräume von höchster Qualität und Faszination entdecken und genießen: Pfingstnelkenfluren und Blockschuttwälder neben echten Urwaldrelikten und artenreichen Felshängen", freut sich Achim Frede, Forschungsleiter im Nationalpark.

„Es gilt die Naturschätze vor der eigenen Haustür kennenzulernen und wertzuschätzen. In Kooperation mit dem Nationalpark haben wir eine digital-geführte Tour entwickelt, die Naturerlebnis und Wissensvermittlung zur Biologischen Vielfalt in interessanter Art und Weise verbindet", hebt Rainer Gilbert hervor, NaturFreunde-Projektleiter „Natura Trails in Hessen".

Diese GPS-Rallye für das Smartphone wurde für Familien und interessierte Besucher*innen konzipiert und spricht auch Zielgruppen wie Schulklassen oder Feriengruppen der Einrichtungen vor Ort an.
Außerdem bietet sich diese Variante der Tour auch an, wenn eine Wanderung alleine oder ohne ortskundigen Führer gewünscht ist.

 

Hintergrund
Natura 2000 ist ein Netz von mehr als 27.000 Schutzgebieten innerhalb der Europäischen Union zur Erhaltung der Biologischen Vielfalt. Zweck ist der Schutz von typischen oder gefährdeten Tier- und Pflanzenarten und deren Lebensräumen. Die NaturFreunde Deutschlands e.V. sind ein sozial-ökologischer und gesellschaftspolitisch aktiver Verband für Umweltschutz, sanften Tourismus, Sport & Kultur. Die NaturFreunde Hessen haben in den Jahren von 2016 bis 2020 im Rahmen von zwei vom Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz geförderten Projekten insgesamt 18 Natura Trails verteilt über ganz Hessen ausgewiesen. Einer davon ist der im Nationalpark Kellerwald-Edersee.

 

Weiterführende Links
Der dazugehörige Flyer findet sich auf der Nationalpark-Homepage:

www.nationalpark-kellerwald-edersee.de/de/naturerleben/wandern/natura_trail

 

www.naturfreunde-hessen.de/natura-trail-nationalpark-kellerwald-edersee-urwaldsteig-ederhoehenweg

 

In den Herbstferien führen aber auch wie gewohnt Ranger und Nationalpark-Führer*innen durch den Nationalpark:
www.nationalpark-kellerwald-edersee.de/de/veranstaltungen


Zurück zur Übersicht
powered by webEdition CMS