| | |


Service
Boggel


Zum Inhalt

05.03.2020

Programm in den Nationalpark-Einrichtungen für das erste März-Wochenende

Am Samstag ist Programm am Nationalparkzentrum: die Erkundung der Ausstellung im NationalparkZentrum mit einer Führung und im Anschluss eine Wanderung in die werdende Wildnis mit dem Ranger als Kombi-Angebot
Sonntag lädt Nationalpark-Führerin Iris Dorn-Fehr zu einer Wanderung am Rabenstein ein.

 

Vöhl-Herzhausen. Am Samstag, 7. März finden gleich zwei Veranstaltungen mit Start am NationalparkZentrum statt, die sich gut verbinden lassen:
„SchauSchlau" startet um 10:30 Uhr. Für die Führung durch die multimediale Erlebnisausstellung ist keine Anmeldung erforderlich. Lediglich der Ausstellungseintritt ist zu entrichten. Die Erlebnisausstellung der ist ebenerdig zugänglich.
Von 13:30 bis 16:30 Uhr Nationalpark-Ranger nimmt Uwe Schäfer alle Interessierten mit zu Rangerwanderung in den Nationalpark: Es geht über den Urwaldsteig in das Reich der urigen Buchen. Eine Anmeldung zu der Rangerwanderung ist nicht erforderlich. Teilnehmer denken bitte an festes Schuhwerk, wetterangepasste Kleidung, genügend Getränke für unterwegs.
Mit dem ÖPNV erfolgt die Anreise zur Haltestelle Vöhl-Herzhausen, Nationalpark-Zentrum und von dort zum ausgeschilderten NationalparkZentrum (Weg zur Wildnis 1, 34516 Vöhl-Herzhausen).

 

Edertal-Affoldern. Unter dem Motto Rabenstein – ein bewegter Berg lädt Nationalpark-Führerin Iris Dorn-Fehr am Sonntag, 8. März, zu einer besonderen Entdeckungsreise durch den Nationalpark ein.
Treffpunkt zur zweistündigen, kostenfreien Wanderung ist um 14:00 Uhr der Nationalpark-Eingang Rabenstein in Edertal-Affoldern. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Teilnehmer denken bitte an festes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung. Interessierte, die mit dem ÖPNV anreisen, steigen an der Haltestelle Affolderner See in Edertal Affoldern aus und folgen der Beschilderung zum Treffpunkt.


Zurück zur Übersicht
powered by webEdition CMS