| | |


Service
Boggel


Zum Inhalt

08.10.2018

1.500 Gäste besuchen Herbstmarkt am und im NationalparkZentrum

Reges Treiben, regionale Köstlichkeiten und schönes Kunsthandwerk – 5. Herbstmarkt voller Erfolg

Vöhl-Herzhausen. Regionale Köstlichkeiten und schönes Kunsthandwerk lockten am gestrigen Sonntag rund 1.500 Besucher zum  traditionellen Herbstmarkt des Nationalparks Kellerwald-Edersee am, im und um das NationalparkZentrum in Herzhausen. Für alle Besucher gab es anlässlich des Jubiläumsjahres des NationaklparkZentrums kostenfreien Eintritt in die multimediale Erlebnisausstellung mit der Filmvorführung im 4D-SinneKino. Dieses tolle Angebot wurde rege genutzt: Rund 380 Erwachsene und 150 Kinder tauchten ein in die Ausstellung. Rangerwanderungen in das Reich der urigen Buchen, ein kostenfreier E-Bike-Verleih für Exkursionen auf eigene Faust, spannende Mitmachaktionen für Kinder wie eine Wildkatzen-Rallye sowie herbstliche Bastelmöglichkeiten rundeten das Programm ab. Für den Nationalpark war der Herbstmarkt wieder ein voller Erfolg.

So schmeckt, riecht und gestaltet die Region: Unter diesem Motto stand der traditionelle Herbstmarkt des Nationalparks Kellerwald-Edersee am gestrigen Sonntag. Rund 30 Kunsthandwerker und Direktvermarkter boten ihre schönen und abwechslungsreiche Waren sowie schmackhafte Köstlichkeiten an.  Auf der Suche nach dekorativen Dingen, Schmuck, Tüchern oder Töpferwaren sowie Brot, Wurst, Eis, Gemüse von regionalen Bauern und Erzeugern konnten die Besucher individuelle Geschenke für Freunde und Familie  oder schöne Erinnerungsstücke für sich finden und sich leckere Gaumenfreuden schmecken lassen.
Über den Kunsthandwerker- und Regionalmarkt hinaus gab es ein ganztägiges  buntes Rahmenprogramm. Große und kleine Besucher des Herbstmarktes konnten sich anlässlich des Jubiläumsjahres des NationalparkZentrums den 4D-Film im SinneKino kostenfrei ansehen und sich auf einen spannenden virtuellen Streifzug durch die werdende Wildnis des Buchennationalparks begeben. Von den insgesamt rund 1.500 Besuchern des Herbstmarktes, schaute sich mit 530 Besuchern auch mehr als ein Drittel die Ausstellung im Zentrum an. Für Kinder hatte das Nationalparkteam zahlreiche und abwechslungsreiche Angebote: Sie konnten nicht nur an einer Wildkatzen-Rallye teilnehmen, sondern auch an LandArt-Aktionen mitwirken, sich kostenlos schminken lassen oder kreativ beim herbstlichen Basteln am Kindertisch des Nationalparks austoben.

Auch für die aktiven und ausflugsfreudigen Erwachsenen gab es tolle Angebote, die vom kostenfreien E-Bike-Verleih bis zu Rangerwanderungen reichten. Die kostenfreien Exkursionen mit den Rangern Uwe Liehr und Hermann Bieber führten in das nahgelegene Großschutzgebiet. Neben spannenden Mitmachaktionen – insbesondere für die jüngeren Wildnisliebhaber – hatte Uwe Liehr auf seiner Wanderung für die ganze Familie auch Wissenswertes über das UNESCO-Weltnaturerbe im einzigen Nationalpark Hessens mit im Gepäck. Die vierstündige Tour mit Ranger Hermann Bieber richtete sich mit einer Streckenlänge von 11 Kilometern an sportliche Wanderer. Die abwechslungsreiche Tour führte auf verschiedenen Wanderwegen, - pfaden und -steigen in das Reich der urigen Buchen. So entdeckten die Teilnehmer auf der Hagenstein-Route echte Urwaldrelikte, tauchten auf der  Ringelsberg-Route in das UNESCO-Weltnaturerbe ein und erlebten auf dem Rückweg auf dem Brückengrundsteig die werdende Wildnis des Nationalparks hautnah.


Zurück zur Übersicht