| | |


Service
Boggel


Zum Inhalt

04.01.2018

Erlebnistag in der WildnisSchule

Vögel im Winter – Besucher am Futterhaus

Edertal-Hemfurth. Welche heimischen Vogelarten besuchen unsere Futterhäuschen im Winter? – Diese Frage wird beim Erlebnistag in der WildnisSchule am Samstag, 13. Januar, von 10:00 bis 13:00 Uhr im Mittelpunkt stehen. Gemeinsam mit Nationalpark-Ranger Sven Polchow beobachten die Kinder Vögel, zeichnen und malen sie. Auf diese Weise lernen die Teilnehmer die Besonderheiten von vier heimischen Vogelarten kennen.

„Du hast ja wohl einen Vogel! – Einen? Nein, es sind gleich vier verschiedene.“ – Scharenweise tummeln sich die Vögel am Futterhaus, wenn es erst einmal Winter wird und eine geschlossene Schneedecke das verbliebene Grün bedeckt. Vier heimische Vogelarten sind dann besonders häufig dort anzutreffen. Welche das genau sind, lernen die Kinder während des kostenfreien Erlebnistags in der WildnisSchule am Samstag, 13. Januar, von 10:00 bis 13:00 Uhr. Treffpunkt ist der Eingang der WildnisSchule (Am Bericher Holz 1) in Edertal-Hemfurth.

Gemeinsam mit Nationalpark-Ranger Sven Polchow entdecken die Teilnehmer die Besonderheiten der verschiedenen Vogelarten, indem sie sie beobachten, malen und zeichnen. Spielerisch erfahren sie, wie sich die Vögel unterscheiden und können sie anhand dieser Merkmale dann ganz allein erkennen. Das Mindestalter der Kinder für die Teilnahme am Erlebnistag beträgt 7 Jahre. Maximal 15 Kinder können teilnehmen. Eine Anmeldung ist bis Donnerstag, 11. Januar, erforderlich: Telefonisch unter 05621/75249-0 oder per E-Mail an info@nationalpark.hessen.de. Mitzubringen ist wetterangepasste Kleidung für eine Aktion im Freien.


Zurück zur Übersicht