| | |


Service
Boggel


Zum Inhalt

25.10.2016

Tierisch wild

– von urigen Buchenwäldern, heimlichen Waldbewohnern und leckeren Speisen

Der Nationalpark Kellerwald-Edersee bietet ganzjährig ein abwechslungsreiches Veranstaltungsangebot an. Neben Exkursionen in die werdende Wildnis gibt es spannende Vorträge, exklusive Gerichte auf dem traditionellen Wildbuffet und tolle Mitmachaktionen im NationalparkZentrum Kellerwald.

Vortrag & Forum:

Vom Steinkohlewald zum Buchenwald – Zeitreise durch den Geopark GrenzWelten

Am Donnerstag, den 17. November, lädt das Nationalparkamt Kellerwald-Edersee erneut um 19:30 Uhr in seinen Vortragssaal in Bad Wildungen, Laustraße 8, ein. Norbert Panek, Leiter des Geopark-Projektbüros, beleuchtet in Wort und Bild die mehr als 400 Millionen Jahre lange Erdgeschichte, die den 3.700 km² großen Geopark GrenzWelten geprägt hat. Es ist keine Anmeldung erforderlich, der Eintritt frei.

11. Wildbuffet

Der Nationalpark Kellerwald-Edersee lädt am Freitag, den 18. November, herzlich zum 11. Wildbuffet ein. Der Abend beginnt um 19:00 Uhr im MARITIM-Hotel, Dr. Marc-Straße 4 in Bad Wildungen. Mittlerweile hat sich das Wildbuffet zu einem gesellschaftlichen Ereignis entwickelt, bei dem Partner, Freunde und Förderer des Nationalparks bei exklusiven Wildgerichten in entspannter Atmosphäre das ablaufende Jahr beschließen. Das diesjährige Wildbuffet steht unter dem Motto „Nationalpark barrierefrei“. Die Kosten von 39,00 Euro pro Person, 29,00 Euro für Mitglieder des Fördervereins für den Nationalpark Kellerwald-Edersee e.V., beinhalten Sektempfang und Buffet mit exklusiven Wildspezialitäten. Um Anmeldungen wird bis zum 9. November gebeten. Weitere Informationen unter www.nationalpark-kellerwald-edersee.de

Wintererscheinung Raureif

FAm Samstag, den 19. November, lädt Ranger Hermann Bieber zu einer dreistündigen Nationalpark-Exkursion ein. Treffpunkt ist um 9:00 Uhr der Nationalparkeingang Euler oberhalb der KellerwaldUhr in Frankenau. Teilnehmer denken bitte an wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk sowie Erfrischungsgetränke. Es ist keine Anmeldung erforderlich, die Teilnahme kostenfrei. Das Reich der urigen Buchen bietet in jeder Jahreszeit faszinierende Entdeckungen, auch im Winter mit seinen ganz eigenen Phänomenen.

Wer hat Angst vorm bösen Wolf?

Am Sonntag, den 20. November, lädt Nationalpark-Führerin Viola Wagner zu einer besonderen Exkursion ein. Treffpunkt ist um 13:00 der Nationalparkeingang Quernstgrund in Frebershausen. Teilnehmer denken bitte an wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk sowie Erfrischungsgetränke. Es ist keine Anmeldung erforderlich, die Teilnahme kostenfrei. Während der dreistündigen Führung informiert die zertifizierte Natur -und Landschaftsführerin über die Chancen und Risiken von Wolf, Luchs, Waschbär und Co., aber auch über invasive Pflanzen wie dem Indischen Springkraut.

Tiergeschichten aus dem Fabelwald

Am 1. Advent, Sonntag, den 27. November, stehen abwechslungsreiche Mitmachaktionen auf dem Programm. Treffpunkt ist um 15:00 Uhr das NationalparkZentrum Kellerwald, Weg zur Wildnis 1 in 34516 Herzhausen. Es ist keine Anmeldung erforderlich, die Teilnahme kostenfrei. Nationalpark-Mitarbeiterin Tatiana Habich wird mit den Kindern zahlreichen geheimnisvollen Tieren des Waldes nachspüren. Sie wird spannende Geschichten vorlesen, die die Kinder mit akustischen Instrumenten und Lauten aktiv mitgestalten können. Außerdem werden gemeinsam Tiermasken gebastelt, die im Anschluss an das einstündige Programm als Erinnerung selbstverständlich mitgenommen werden dürfen.
Familien und Freunde können gemeinsam einen abwechslungsreichen Tag mit viel Spaß und Spiel erleben. Wer möchte, startet nach dem Frühstück. Auf eigene Faust geht es vom NationalparkZentrum Kellerwald in den nahgelegenen Nationalpark. Zurück am Ausgangspunkt können sich die Wanderer im hauseigenen Restaurant und Nationalpark-Partner GastRaum stärken. Kinder können sich auf dem angrenzenden WildnisErlebnisGelände austoben. Jung und Alt können gemeinsam den hochwertigen NationalparkShop durchstöbern. Danach können sie sich auf eine spannende Entdeckungsreise durch die multimediale Ausstellung begeben und sich um 15:00 Uhr dem kreativen Vorlesen sowie dem nachfolgendem Programm anschließen.

Zurück zur Übersicht