| | |


Service
Boggel


Zum Inhalt

03.05.2013

„8. Naturschutz-Erlebnistage“

Jäger der Nacht – Fledermäuse im Nationalpark Kellerwald-Edersee

Bad Wildungen/ Frankenberg/ Edertal-Hemfurth und Bringhausen. Die Nationalparkverwaltung Kellerwald-Edersee und die NAJU-Fledermausgruppe Frankenberg beteiligen sich gemeinsam an den „8. Naturschutz-Erlebnistagen Hessen“. Am 9. Mai werden sowohl Aktionen im BuchenHaus als auch eine Exkursion in den Nationalpark angeboten. Im Mittelpunkt der Veranstaltungsangebote stehen faszinierende Jäger der Nacht, die Fledermäuse. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Von 10:00 bis 18:00 Uhr bietet die NAJU-Fledermausgruppe Frankenberg im BuchenHaus zahlreiche Aktionen rund um die geheimnisvollen „Kobolde der Nacht“ an. Wer hat schon einmal Möpse, Abendsegler, Mausohren oder Zwerge gesehen? Das Fledermausteam der Frankenberger NABU/Naturschutzjugend informiert über die heimischen Flugsäuger. Neben einer Ausstellung mit Präparaten von sieben verschiedenen Fledermausarten aus der Region Kellerwald-Edersee wird auch ein Fledermausskelett gezeigt, sowie Ultraschall-Echoortung und die Funktionsweise von Detektoren erklärt. Für Kinder wird eine Malaktion angeboten. Geschicklichkeit ist beim Leitergolf-Spiel und am „Heißen Draht“ gefragt. Der Eintritt in den Ausstellungsbereich ist kostenfrei. Treffpunkt ist das BuchenHaus am WildtierPark, Bericher Holz 1 in 34549 Edertal-Hemfurth.
Um 19:30 Uhr startet eine Exkursion in die Jagdgebiete der Fledermäuse im  Nationalpark Kellerwald-Edersee. Die dreistündige Führung ist geeignet für die ganze Familie. Ranger Uwe Liehr weiß Spannendes über diese Flugkünstler zu berichten. Im Nationalpark wurden bereits achtzehn Fledermausarten nachgewiesen. Doch wie viele Arten kommen in Hessen überhaupt vor?
Eine Anmeldung ist bis zum 8. Mai bis 13:00 Uhr unter 05621-752490 erforderlich, die Teilnahme ist kostenfrei. Fledermausfreunde denken bitte an wetterangepasste Bekleidung und festes Schuhwerk. Treffpunkt ist der Wanderparkplatz Kirchweg.


Hintergrund:


Die Veranstaltung „Jäger der Nacht“ ist ein Beitrag zu den „8. Naturschutz-Erlebnistagen Hessen“, die vom 4. bis 12. Mai 2013 stattfinden. Zahlreiche Aktionen bieten in dieser Zeit Naturfreunden die Möglichkeit, die ganze Faszination der Natur kennen zu lernen, den Geheimnissen der Tiere und Pflanzen in Wald und Flur auf die Spur zu kommen und ökologische Zusammenhänge näher zu erkunden. Unter www.naturschutz-erlebnistag.de sind alle hessischen Veranstaltungen mit den jeweiligen Uhrzeiten und Treffpunkten aufgelistet.

Die „Naturschutz-Erlebnistage“ werden bundesweit von den staatlichen Natur- und Umweltakademien initiiert und mit Partnern vor Ort durchgeführt. Die Angebote sind vielfältig und breit gestreut. Sie reichen von der Vogelstimmenwanderung über die Fahrradtour bis hin zum „Schafschurfest“ oder praktischen Naturschutz-Aktivitäten. Bei den zahlreichen Veranstaltungen wird die Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten in den verschiedenen hessischen Biotopen lokal erlebbar.

Der Ausstellungsbereich NetzWerk im BuchenHaus wurde durch den Naturschutzbund Hessen (NABU) gesponsert. Verschiedene Exponate stellen Luchs, Rothirsch, Uhu oder Fledermaus vor und zeigen, wie bedeutend der Nationalpark für die Region und für Hessen ist.

Zurück zur Übersicht
powered by webEdition CMS