| | |


Forschung
Boggel


Zum Inhalt

Forschung als Basis

Natur im Visier

Gemäß der Nationalpark-Verordnung soll die Forschung Erkenntnisse für die Entwicklung des Schutzgebiets liefern und so die Nationalparkverwaltung in ihrem Management unterstützen. Darüber hinaus soll sie auch Erkenntnisse zu Naturschutz, Forstwissenschaft und Praxis allgemein beitragen.


Seit Gründung des Nationalparks im Jahre 2004 konnte die Basis für eine systematische, wissenschaftlich fundierte und am Schutzziel orientierte Forschungsarbeit im Nationalpark Kellerwald-Edersee geschaffen werden. Zahlreiche Handlungsfelder und wichtige Herausforderungen für die zukünftige Forschungs- und Monitoring-Arbeit eröffnen sich. Langfristige Vision ist ein tieferes Verständnis natürlicher dynamischer Systeme insbesondere im europäischen Naturerbe Buchenwald.  Die Erkenntnisse erwachsen aus einer fachübergreifenden Ökosystemforschung und liefern einen Beitrag zur Zukunftsgestaltung.