| | |


Service
Boggel


Zum Inhalt

21.01.2022

Auch im Februar keine Führungen im Nationalpark - KellerwaldUhr weiterhin geschlossen

Wegen der anhaltend hohen Inzidenzzahlen bleiben die Angebote des Nationalparks eingeschränkt.

Bad Wildungen. Die Inzidenz im Landkreis Waldeck-Frankenberg ist nach wie vor so hoch, dass Nationalpark und Naturpark Kellerwald-Edersee ihre Wanderungen aus dem gemeinsamen Veranstaltungskalender auch im Februar absagen.
Die KellerwaldUhr bei Frankenau bleibt im kommenden Monat ebenfalls geschlossen.

 

Der WildtierPark Edersee in Edertal-Hemfurth hat im Rahmen der 2-G-Regel geöffnet – nur Geimpfte und Genesene haben Zutritt. Entsprechende Nachweise sowie der Personalausweis zur Identitätsprüfung sind am Eingang bereitzuhalten und werden kontrolliert. Geöffnet ist täglich von 11:00 bis 16:00 Uhr. Letzter Einlass ist im um 15:00 Uhr.

 

Das NationalparkZentrum in Vöhl-Herzhausen öffnet nach seiner Schließzeit wieder am Samstag, 29. Januar – hier haben Besucherinnen und Besucher mit 2-G+-Regel Zugang. Für Kinder und Jugendliche gilt das schulische Testheft. Das NationalparkZentrum hat Dienstag bis Sonntag von 10:00 bis 16:30 Uhr geöffnet.

 

Die Gastronomie im GastRaum bleibt den ganzen Februar geschlossen.

 

Die Verwaltungen von Naturpark und Nationalpark in Bad Wildungen sind während der Öffnungszeiten telefonisch und per Mail zu erreichen.

 

Aktuelle Informationen können der Nationalpark-Webseite entnommen werden.


Zurück zur Übersicht
powered by webEdition CMS