| | |


Service
Boggel


Zum Inhalt

02.08.2021

Wanderungen im Nationalpark auf Niederländisch, mit Familie, Ranger, zur Mühlecke oder auf barrierearmen Wegen

Zu geführten Wanderungen im Nationalpark Kellerwald-Edersee sind Voranmeldungen telefonisch oder online möglich.

Bad Wildungen. Für die geführten Wanderungen aus dem Veranstaltungskalender im Nationalpark gilt im Moment eine maximale Teilnehmerzahl von fünfzehn Personen.
Unter Angabe der Kontaktdaten ist bis mittags zwei Werktage vor der Wanderung eine Anmeldung erforderlich. Anmeldungen sind möglich:
•telefonisch 05621-9040-0
•online mit der Anmeldefunktion auf der Internetseite
www.nationalpark-kellerwald-edersee.de/de/veranstaltungen
Bei allen Wanderungen muss eine medizinische Maske mitgeführt werden, falls an einer Engstelle Abstandsregelungen nicht eingehalten werden können.

 

Wanderung auf Niederländisch: Quernst – mtt het hele gezin de wildernes in wording beleven
Frankenau. Nationalpark-Führerin Rita Wilhelmi lädt am Dienstag, 10. August zu einer Wanderung zur Quernst ein. Die Tour kann in niederländischer Sprache, aber auch auf Deutsch gehalten werden.

 

Treffpunkt ist um 13:00 Uhr die KellerwaldUhr bei Frankenau. Anmeldungen zur kostenlosen, dreistündigen Tour sind noch bis Freitagmittag, 6. August möglich. Gäste, die mit dem ÖPNV anreisen, steigen an der Haltestelle Frankenau-KellerwaldUhr aus.

 

Familienwanderung
Edertal-Bringhausen. Zu einer abwechslungsreichen Familienwanderung in den Nationalpark lädt Ranger Uwe Liehr am Donnerstag, 12. August ein. Auf der Route durch die sommergrünen Buchen entlang der Bloßenbergroute blitzt stellenweise auch der Edersee durch die Blätter. Start der kostenlosen, vierstündigen Tour für die ganze Familie ist um 10:00 Uhr der Nationalpark-Eingang Kirchweg bei Edertal-Bringhausen.

 

Die Route ist für Kinderwagen nicht geeignet! Anmeldungen sind bis Dienstagmittag, 10. August möglich. Interessierte, die mit dem ÖPNV anreisen, beachten den etwas längeren Fußweg von der Haltestelle Edertal-Bringhausen Mitte bis zum Treffpunkt außerhalb des Dorfes.

 

Naturerlebnis auf der Mühlecke-Route
Waldeck–Nieder-Werbe. Nationalpark-Führerin Isabel Horstmann kann am Freitag, 13. August auf einem Naturerlebnis auf der Mühlecke-Route
begleitet werden. Auf der Tour werden verschiedenste Standorte entdeckt: Vom Niedermoor „Hengstwiese" bis zu flechtenreichen Buchenwäldern gibt es viel zu entdecken.

 

Startpunkt ist um 14:00 Uhr der Wanderparkplatz Werbetal bei Waldeck-Nieder-Werbe neben dem Hotel Werbetal. Anmeldungen zur kostenlosen, dreieinhalbstündigen Tour sind noch bis Mittwochmittag, 11. August möglich. Gäste, die mit dem ÖPNV anreisen, steigen in Waldeck-Niederwerbe aus.

 

Mit Rolli und Kinderwagen zum Hagenstein
Vöhl-Herzhausen. Zur Familienwanderung für alle lädt Nationalpark-Führer Hermann Sonderhüsken, selbst Rolli-Fahrer, am Sonntag, 15. August ein. Vom Nationalparkzentrum geht es auf Wegen, die auch für Kinderwagen geeignet sind, zum Hagenstein, wo sich von der befahrbaren Plattform die Aussicht ins Edertal öffnet.

 

Startpunkt zur ca. zweistündigen, kostenlosen Tour ist um 10:00 Uhr die Westseite des Nationalparkzentrums bei Vöhl-Herzhausen.

 

Wege, -pfade, -steige des Nationalparks
Edertal-Kleinern. Nationalpark-Führer Hermann Bieber lädt am Sonntag, 15. August zur Wanderung über Wege, -pfade, -steige des Nationalparks ein und führt auf der wildromantischen Heimbachroute bis zum Hochspeicherbecken, von wo sich eine fantastische Aussicht in die Landschaft bietet. Treffpunkt ist um 10:00 Uhr der Nationalpark-Eingang Trifthütte bei Kleinern.

 

Festes Schuhwerk ist erforderlich! Anmeldungen zur kostenlosen, vierstündigen Tour sind noch bis Freitagmittag, 13. August möglich. Gäste, die mit dem ÖPNV anreisen, steigen in Kleinern an der Haltestelle Wesetalstraße aus und folgen der Beschilderung zum Startpunkt.


Zurück zur Übersicht
powered by webEdition CMS