| | |


Service
Boggel


Zum Inhalt

15.06.2021

Wanderungen im Nationalpark auf dem Knorreichenstieg oder achtsam durch das Buchenmeer

Veranstaltungen im Nationalpark werden wieder angeboten. Mit Anmeldung können bis zu fünfzehn Gäste in geführten Wanderungen in das Schutzgebiet eintauchen.

Bad Wildungen. Die ersten beiden Wanderungen, in denen der Nationalpark in diesem Sommer erkundet werden kann, führen im Erweiterungsgebiet über den Knorreichenstieg oder im Rahmen der Achtsamkeitswanderung quer durch das Buchenmeer.
Eine Anmeldung mit Angabe der Kontaktdaten ist erforderlich und bis mittags zwei Tage vor dem Termin möglich. Dazu bitte die die Telefonnummer 05621-9040-0 oder die Anmeldefunktion auf der Internetseite
www.nationalpark-kellerwald-edersee.de/de/veranstaltungen nutzen.
Bei allen Wanderungen muss eine medizinische Maske mitgeführt werden, falls an einer Engstelle Abstandsregelungen nicht eingehalten werden können.

 

Naturerlebnis in der Senkrechten – der Knorreichenstieg
Vöhl-Asel. Über Stock und Stein am steilen Hang: Zum Naturerlebnis in der Senkrechten auf dem Knorreichenstieg lädt Nationalpark-Führerin Isabel Horstmann am Freitag, 18. Juni ein. Es geht über die Lindenbergroute, vorbei an urigen Baumgestalten, Blockhalden und seltener Flora. Die kostenlose Tour dauert von 10:30 bis 14:30 Uhr. Festes Schuhwerk ist erforderlich, Teilnehmende denken bitte auch an ausreichend Verpflegung und Getränke! Treffpunkt ist der Wanderparkplatz Strieder-Eiche, an der K32 in Richtung Hohe Fahrt bei Vöhl-Asel. Parken am besten an der kleinen Einbuchtung gegenüber des gesperrten Weges zum Wanderparkplatz oder ein Stück weiter rechts der K32 am alten Aseler Friedhof. Mit dem ÖPNV erreicht man ihn von der Haltestelle Vöhl-Asel Zur Aselbucht. Anmeldungen sind bis Mittwoch, 16. Juni möglich.

 

Achtsam durch die Wildnis
Edertal-Bringhausen. Unter Anleitung von Achtsamkeitslehrerin Beate Eickmeyer und stellvertretender Nationalparkleiterin Jutta Seuring können die Teilnehmenden mit allen Sinnen die ursprüngliche Natur im Nationalpark genießen: Achtsam durch die Wildnis geht es mit längeren Phasen von Gehen, Sehen, Lauschen und Spüren im Schweigen, die sich abwechseln mit Gelegenheit zum Gespräch und Hinweisen zur Achtsamkeitspraxis, die sich auch für den Alltag zu Hause eignen.
Teilnehmer*innen denken bitte an wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk sowie ausreichend Verpflegung und Getränke. Start ist am Samstag, 19. Juni um 10:00 Uhr. Die Anmeldung zur siebenstündigen Tour ist noch bis Donnerstagmittag, 17. Juni möglich. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal zwölf Personen begrenzt. Es wird ein Beitrag von 15 Euro pro Person erhoben. Obwohl an der Leine geführte Hunde grundsätzlich gern gesehene Gäste im Nationalpark sind, lassen Teilnehmer*innen ihre Vierbeiner bei dieser Veranstaltung bitte zu Hause. Bei Anreise mit dem ÖPNV beachten die Gäste bitte den längeren Fußweg von Bringhausen-Mitte zum Treffpunkt außerhalb des Dorfes.


Zurück zur Übersicht
powered by webEdition CMS