| | |


Service
Boggel


Zum Inhalt

05.12.2019

SchauSchlau und Raureifwanderung

SchauSchlau und Rangerwanderung
Vöhl-Herzhausen. Am Samstag, 7. Dezember, können Sie zwei spannende Führungen für die ganze Familie mit Aktionen und Spielen zu einem Ganztagesausflug kombinieren:


• Um 10:30 Uhr beginnt mit SchauSchlau die Führung durch die multimediale Erlebnisausstellung des NationalparkZentrums. Der Besuch des 4D-SinneKinos ist einer der Höhepunkte der eineinhalbstündigen Entdeckungsreise.


• Um 13:30 Uhr lädt Ranger Uwe Schäfer auf eine dreistündige Exkursion in das Reich der urigen Buchen ein. Gemeinsam mit den Teilnehmern wandert er auf dem Urwaldsteig Edersee und bietet spannende Informationen rund um Hessens einzigen Nationalpark und sein UNESCO-Weltnaturerbe.

 

Treffpunkt ist um 10:30 und 13:00 Uhr das NationalparkZentrum Kellerwald, Weg zur Wildnis 1 in 34516 Vöhl-Herzhausen. Die Erlebnisausstellung der Nationalparkeinrichtung ist für Familien mit Kinderwagen oder Rollstuhlfahrern frei zugänglich, die Exkursion führt jedoch teilweise über urige Pfade, Stock und Stein.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme ist kostenfrei. Bei der Führung durch das NationalparkZentrum Kellerwald ist lediglich der Ausstellungseintritt zu entrichten. Für die Wanderung bringen Sie bitte wetterangepasste Kleidung und Schuhwerk sowie Getränke mit.
Zwischen den beiden Programmpunkten können sich die Besucher im hauseigenen Restaurant und Nationalpark-Partner GastRaum verwöhnen lassen, im hochwertigen NationalparkShop stöbern und Kinder sich auf dem angrenzenden WildnisErlebnisgelände austoben.
Interessierte, die mit dem ÖPNV anreisen, steigen am Bahnhof Herzhausen oder an der Haltestelle Vöhl-Herzhausen Nationalpark-Zentrum aus und folgen der Beschilderung zum Treffpunkt.

 

Rangerwanderung – Wintererscheinung Raureif
Frankenau. Am Sonntag, 8. Dezember lädt der Ranger Hermann Bieber von 13:00 bis 16:00 Uhr zu einer Wanderung durch die stille Winterlandschaft im Nationalpark ein. Vom Nationalparkeingang KellerwaldUhr geht es über den geheimnisvollen Wildnispfad in Richtung Quernstkapelle. Auch in dieser Jahreszeit bieten die alten Buchen auf den höchsten Kuppen des Nationalparks einen besonderen Reiz. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können bei klarem Wetter herrliche Weitblicke und in den Buchenwäldern ein Naturphänomen besonderer Ästhetik erleben. Hermann Bieber steht gerne für Fragen rund um den Nationalpark zur Verfügung. Interessierte, die mit dem ÖPNV anreisen möchten, steigen an der Haltestelle Frankenau, KellerwaldUhr aus und folgen der Beschilderung. Es ist keine Anmeldung erforderlich, so dass auch Kurzentschlossene mitwandern können. TeilnehmerInnen denken bitte an wetter- und der Jahreszeit angepasste Kleidung, geeignetes Schuhwerk, sowie Rucksackverpflegung für kleine Pausen unterwegs.


Zurück zur Übersicht
powered by webEdition CMS