| | |


Service
Boggel


Zum Inhalt

02.08.2019

Ferienprogramm im Nationalpark

Das Ferienprogramm für die 32. KW

Führung in niederländischer Sprache: Quernst – Met het hele gezin de wildernis in wording beleven
Frankenau. Niederländische Führung zur Quernst: Mit Nationalpark-Führer Peter Jan Visee geht es am Dienstag, 6. August, um 11:00 Uhr auf eine dreistündige Entdeckungsreise in den Nationalpark Kellerwald-Edersee. Die Wanderung mit zahlreichen Aktionen und Spielen für die ganze Familie startet am Nationalpark-Eingang KellerwaldUhr. Interessierte, die mit dem ÖPNV anreisen, steigen an der AST-Haltestelle Frankenau KellerwaldUhr aus. Die Exkursion wird in niederländischer Sprache insbesondere für die Feriengäste aus dem Nachbarland angeboten. Es ist aber jeder Interessierte herzlich eingeladen, sich der Führung anzuschließen. Die Teilnahme ist kostenfrei und es ist keine Anmeldung erforderlich. Wanderer denken bitte an festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung sowie Erfrischungsgetränke. Die Exkursion eignet sich aufgrund der Strecke nicht für Rollstuhlfahrer und Familien mit Kinderwagen, wohl aber für Kinder. Auf dem Weg zur Quernst-Kapelle erleben die Teilnehmer die Faszination der werdenden Wildnis hautnah. An einigen Stellen eröffnen sich den Wanderern wunderschöne, herbstliche Ausblicke.

 

Radtour für Fortgeschrittene
Vöhl-Habshausen. Am Dienstag, 6. August, lädt Ranger Alexander Backhaus zu einer dreistündigen Fahrradtour in das Reich der urigen Buchen ein. Treffpunkt ist um 14:00 Uhr der Nationalpark-Eingang Himmelsbreite bei Vöhl-Habrshausen. Bei den schwierigen Wegen sind Kondition und Erfahrung gefragt. Für die Teilnehmer gilt Helmpflicht. Mitzubringen sind neben dem eigenen Rad auch Rucksackverpflegung sowie Erfrischungsgetränke. Es ist keine Anmeldung erforderlich, die Teilnahme kostenfrei. Interessierte, die mit dem ÖPNV anreisen, steigen an der Haltestelle Vöhl-Herzhausen NationalparkZentrum oder Vöhl-Harbshausen aus und beachten, dass es noch eine Strecke bis zum Treffpunkt ist.

 

Mit dem Ranger im WildtierPark
Edertal-Hemfurth. Nationalpark-Ranger Joachim Reinhardt lädt am Mittwoch, 7. August, zu einer dreistündigen Wanderung für die ganze Familie im WildtierPark Edersee ein. Treffpunkt ist der Eingang des WildtierParks (Am Bericher Holz 1, 34549 Edertal-Hemfurth). Während des Rundgangs erfahren große und kleine Tierfreunde interessante Fakten über die Lebensweise und Besonderheiten der verschiedenen Tiere. Ein besonderes Erlebnis ist die Flugvorführung der Greifenwarte Edersee. Wer ein Fernglas hat, sollte es unbedingt mitbringen. Zudem denken die Teilnehmer bitte an festes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung. Eine Anmeldung zu der Führung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenfrei, es ist lediglich der Eintritt in den WildtierPark zu entrichten. Die Strecke ist sowohl für aktive Rollstuhlfahrer als auch für Familien mit Kinderwagen geeignet. Nach dem rund 2,5 Kilometer langen Spaziergang steht es den Besuchern selbstverständlich frei, noch länger im WildtierPark zu verweilen.
Interessierte, die mit dem ÖPNV anreisen, steigen an der Haltestelle Edertal-Hemfurth, Wildpark aus.

 

Fledermausexkursion: Jäger der Nacht
Vöhl-Schmittlotheim. Am Mittwoch, 7. August, können große und kleine Abenteurer Nationalpark-Rangerin Stefanie Schaub abends ab 20:00 Uhr auf eine zweieinhalbstündige Exkursion zu den Jagdrevieren der Fledermäuse im Reich der urigen Buchen begleiten. Mit etwas Glück lassen sich die wenigen Flieger in der Dämmerung beobachten. Treffpunkt ist der Nationalpark-Eingang Rabenstein in Edertal-Affoldern. Die kostenfreie Führung ist auch für Kinder geeignet. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Teilnehmer denken bitte an festes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung. Interessierte, die mit dem ÖPNV anreisen, steigen an der Haltestelle Edertal-Affoldern, Affolderner See aus und folgen der Beschilderung zum Treffpunkt.

 

Familienwanderung
Edertal-Bringhausen. Mit der ganzen Familie zum Weltnaturerbe: Am Donnerstag, 8. August, lädt Nationalpark-Ranger Uwe Liehr zu einer vierstündigen Familienwanderung in die Schatzkammer in Hessens einzigen Nationalpark ein. Treffpunkt zur kostenfreien Führung ist um 11:00 Uhr der Nationalpark-Eingang Kirchweg bei Bringhausen. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Die Tour ist für große und kleine Familienmitglieder geeignet, jedoch nicht mit einem Kinderwagen befahrbar.
Buchenwälder erscheinen Einwohnern Deutschlands und besonders Bewohnern des waldreichen Hessens als etwas ganz Alltägliches. Doch ausgewählte Bereiche des Nationalparks Kellerwald-Edersee gehören zum transnationalen UNESCO-Weltnaturerbe „Alte Buchenwälder und Buchenurwälder der Karpaten und anderer Regionen Europas" und wurden damit als Erbe der Menschheit geadelt. Uwe Liehr verdeutlicht unterwegs die Besonderheit dieser Buchenwälder. Teilnehmer denken bitte an wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk, Erfrischungsgetränke sowie Rucksackverpflegung. Es ist keine Anmeldung erforderlich, sodass auch Kurzentschlossene teilnehmen können.
Interessierte, die mit dem ÖPNV anreisen, steigen an der Haltestelle Edertal-Bringhausen, Mitte aus und beachten den längeren Fußweg zum Treffpunkt.

 


Zurück zur Übersicht
powered by webEdition CMS