| | |


Service
Boggel


Zum Inhalt

31.07.2019

Das Ferienprogramm bis Sonntag, 4. August 2019 im Nationalpark

Lagerfeuerabend am NationalparkZentrum
Vöhl-Herzhausen. Lagerfeuer, Stockbrot, ein paar Geschichten – was braucht es mehr, um gemeinsam mit der ganzen Familie oder mit Freunden einen gemütlichen Abend zu verbringen? Eine gute Gelegenheit besteht am kommenden Freitag, 2. August ab 19:30 Uhr. Am Lagerfeuerplatz auf dem WildnisErlebnisgelände gibt es an diesem Abend die Möglichkeit, Fragen zu Hessens einzigem Nationalpark zu stellen, aus erster Hand Neues zu erfahren und spielerisch etwas über die Tier- und Pflanzenwelt des Großschutzgebiets zu lernen. Gerne können Gäste auch eigene Geschichten über Erlebnisse im Nationalpark Kellerwald-Edersee erzählen.

Die Lagerfeuerabende sind wetterabhängig. Daher können sie bei sehr schlechter Witterung kurzfristig abgesagt werden. Interessierte können sich beim Team des NationalparkZentrums jedoch gerne am Freitag ab 15:00 Uhr unter der Telefonnummer 05635 992781 erkundigen, ob der Lagerfeuerabend stattfindet. Treffpunkt ist das NationalparkZentrum bei Vöhl-Herzhausen, Weg zur Wildnis 1

 

SchauSchlau und Rangerwanderung
Vöhl-Herzhausen. Am Samstag, 3. August, werden gleich zwei spannende Führungen für die ganze Familie mit Aktionen und Spielen angeboten, die sich hervorragend zu einem Ganztagesausflug kombinieren lassen. Treffpunkt ist um 10:30 und 13:00 Uhr das NationalparkZentrum Kellerwald, Weg zur Wildnis 1 in 34516 Vöhl-Herzhausen. Es sind keine Anmeldungen erforderlich. Die Teilnahme an den Führungen ist kostenfrei. Bei der Führung durch das NationalparkZentrum Kellerwald ist lediglich der Ausstellungseintritt zu entrichten. Die Erlebnisausstellung der Nationalparkein-richtung ist für Familien mit Kinderwagen oder Rollstuhlfahrern frei zugänglich, die Exkursion führt jedoch teilweise über urige Pfade, Stock und Stein. Mitzubringen sind wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk sowie Erfrischungsgetränke.
Interessierte, die mit dem ÖPNV anreisen, steigen am Bahnhof Herzhausen oder an der Haltestelle Vöhl-Herzhausen Nationalpark-Zentrum aus und folgen der Beschilderung zum Treffpunkt.
• Um 10:30 Uhr beginnt mit SchauSchlau die Führung durch die multimediale Erlebnisausstellung des NationalparkZentrums. Der Besuch des 4D-SinneKinos ist einer der Höhepunkte der einstündigen Entdeckungsreise. Im Anschluss können sich die Besucher im hauseigenen Restaurant und Nationalpark-Partner GastRaum verwöhnen lassen, im hochwertigen NationalparkShop stöbern und Kinder sich auf dem angrenzenden WildnisErlebnisgelände austoben.

• Um 13:30 Uhr lädt Ranger Markus Daume auf eine dreihalbstündige Exkursion in das Reich der urigen Buchen ein. Gemeinsam mit den Teilnehmern wandert er auf dem Urwaldsteig Edersee und bietet spannende Informationen rund um Hessens einzigen Nationalpark und sein UNESCO-Weltnaturerbe.

 

Planwagenfahrt in den Nationalpark
Frankenau. Am Samstag, 3. August, findet eine zweistündige Planwagenfahrt statt, während der die Teilnehmer zahlreiche Facetten des Nationalparks entdecken können. Treffpunkt ist um 14:00 Uhr der Nationalpark-Eingang KellerwaldUhr in Frankenau. Um Anmeldung wird telefonisch unter 05621-75249-0 oder per Email an info@nationalpark.hessen.de bis Donnerstag, 1. August, gebeten. Die Kosten betragen 12,50€ für Erwachsene, 7,50€ für Kinder, Jugendliche und Studenten, Kinder bis 4 Jahre sind frei.
Eine Planwagenfahrt mit dem Nationalpark-Partner, der Fuhrhalterei Archehof Kellerwald, ist für Groß und Klein gleichermaßen ein besonderes Erlebnis. Die Route führt vom Nationalpark-Eingang KellerwaldUhr über das Kastaniendreieck zur Quernst-Kapelle. Im Ruhlauber, dessen alte Buchenwälder zum UNESCO-Welterbe im Nationalpark gehören, gibt es eine alte Wolfsgrube zu entdecken. Am Frankenauer Tor wird die Rückfahrt angetreten.
Interessierte, die mit dem ÖPNV anreisen, steigen an der Haltestelle Frankenau KellerwaldUhr aus.

 

Mit dem Ranger in den Nationalpark
Frankenau. Nationalpark-Ranger Uwe Liehr lädt am Sonntag, 4. August zur Familienwanderung: Die Natur mit allen Sinnen zu erleben steht im Mittelpunkt dieser Wanderung, die mit Spielen gespickt ist, über Stock und Stein sowie zur Wildbeobachtungskanzel und ins Welterbe führt. Treffpunkt zur vierstündigen, kostenfreien Tour ist um 10:00 Uhr der Nationalpark-Eingang KellerwaldUhr. Interessierte, die mit dem ÖPNV anreisen, steigen an der Haltestelle Frankenau-KellerwaldUhr aus. Die Wanderung ist für Kinderwagen nicht geeignet. Für die Tour in festem Schuhwerk wappnen Teilnehmer mit Kondition sich bitte außerdem gegen aufkommenden Hunger, Durst, Regen und Sonne.

 

50 plus – Exkursion für Wanderer in den „besten" Jahren
Edertal-Mehlen. Über Stock und Stein sowie verwunschene Pfade: Zu einer abwechslungsreichen Wanderung für Teilnehmer in den „besten" Jahren lädt Nationalpark-Ranger Uwe Schäfer am Sonntag, 4. August, von 13:30 bis 17:30 Uhr ein. Treffpunkt zur vierstündigen 50 plus-Tour ist das NationalparkEingang, Dinkelsburg in Edertal-Mehlen. Interessierte, die mit dem ÖPNV anreisen, steigen an der Haltestelle Edertal-Mehlen, Affolderner Straße aus und folgen der Beschilderung zum Treffpunkt. Zusammen mit Uwe Schäfer erkunden die Teilnehmer die Berge und Täler, tauchen ein in das Reich der urigen Buchen und lassen sich von der Natur bereichern. Eine Anmeldung zur kostenfreien Wanderung „50 plus" ist bis Freitag, 2. August, 12 Uhr, telefonisch unter 05621-75349-0 oder per E-Mail an info@nationalpark.hessen.de erforderlich. Teilnehmer denken bitte an wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk sowie Erfrischungsgetränke.



Zurück zur Übersicht
powered by webEdition CMS