| | |


Service
Boggel


Zum Inhalt

12.09.2018

Veranstaltungen für Sehbehinderte und Blinde im Nationalpark

Sinnesführung im NationalparkZentrum
– Führung „Nationalpark riechen, fühlen, schmecken“

Bad Wildungen. Am Sonntag, 16. September, bietet der Nationalpark Kellerwald-Edersee zwei tolle Angebote für Sehbehinderte und Blinde an: eine Sinnesführung durch die multimediale Ausstellung im NationalparkZentrum und die Führung „Nationalpark riechen, fühlen, schmecken“ ins Reich der urigen Buchen. Für beide Veranstaltungen ist eine telefonische Anmeldung unter  05635 992781 bis spätestens Freitag, 14. September, erforderlich.

Sinnesführung für Sehbehinderte und Blinde
Vöhl-Herzhausen. Durch Hören, Riechen und Fühlen Naturschätze erfahren: Tatiana Habich vom Team des NationalparkZentrums lädt am Sonntag, 16. September, zu einer Sinnenführung für Sehbehinderte und Blinde ins NationalparkZentrum Kellerwald, Weg zur Wildnis 1, in Vöhl-Herzhausen ein. Interessierte, die mit dem ÖPNV anreisen, steigen am Bahnhof Herzhausen oder an der Haltestelle Vöhl-Herzhausen NationalparkZentrum aus und folgen der Beschilderung zum Treffpunkt. Die erlebnisreiche Führung durch die Ausstellung des NationalparkZentrums findet von 10:00 bis 11:30 Uhr  statt. Auch wenn sich das Angebot speziell an Sehbehinderte und Blinde sowie deren Begleitpersonen richtet, sind auch andere Teilnehmer herzlich willkommen und können an der Führung teilnehmen. Es sind lediglich die Kosten für den Ausstellungseintritt zu entrichten. Eine Anmeldung ist erforderlich: Telefonisch unter 05635 992781 – bis spätestens Freitag, 14. September.

Nationalpark riechen, fühlen, schmecken
Vöhl-Harbshausen. Nationalpark riechen, fühlen, schmecken: Die besondere Führung für Sehbehinderte und Blinde am Sonntag, 16. September, mit Nationalpark-Ranger Markus Daume findet von 13:15 bis 15:45 Uhr statt. Treffpunkt ist der Nationalpark-Eingang Himmelsbreite in Vöhl-Harbshausen. Interessierte, die mit dem ÖPNV anreisen, steigen am Bahnhof Herzhausen oder an der Haltestelle Vöhl-Harbshausen aus und folgen der Beschilderung zum Treffpunkt. Die Führung richtet sich insbesondere an Blinde und Sehbehinderte sowie deren Begleitpersonen, aber auch andere Teilnehmer sind herzlich willkommen und können sich der Tour anschließen. Für die kostenfreie Führung ist bis spätestens Freitag, 14. September, eine Anmeldung erforderlich: Telefonisch unter 05635 992781. Gemeinsam mit Ranger Markus Daume erkunden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Reich der urigen Buchen und erfahren allerhand über die Natur und die Artenvielfalt im Nationalpark. Teilnehmer denken bitte an festes Schuhwerk, wetterangepasste Kleidung und Erfrischungsgetränke für kleine Pausen zwischendurch.

Zurück zur Übersicht