| | |


Service
Boggel


Zum Inhalt

06.04.2018

Nachtaktive Tiere, trällernde Vögel und verwunschene Pfade

Erlebnisabend in der WildnisSchule – Vogelstimmenwanderung – 50 plus-Exkursion

Bad Wildungen. Der Nationalpark Kellerwald-Edersee lädt zu drei abwechslungsreichen Veranstaltungen ein. Alle kleinen Tierliebhaber sollten sich Freitag, 13. April, vormerken: Dann haben sie die Chance mit Nationalpark-Ranger Sven Polchow während eines Erlebnisabends der WildnisSchule den dämmerungsaktiven Tieren auf die Spur zu gehen. Am Samstag, 14. April heißt es „Der frühe Vögel fängt den Wurm“, denn die besondere Vogelstimmenwanderung mit Nationalapark-Ranger Joachim Reinhardt beginnt bereits um 6:00 Uhr in der Früh. Am Sonntag, 15. April, lädt Nationalpark-Ranger Uwe Schäfer zu einer 50 plus-Exkursion für Wanderer in den besten Jahren ein und wird über Stock und Stein sowie verwunschene Pfade führen.

Nachts in unserem Wald

Edertal-Hemfurth. Nationalpark-Ranger Sven Polchow lädt am Freitag, 13. April, Kinder ab zehn Jahren zu abwechslungsreichen Mitmachaktionen in die WildnisSchule und den WildtierPark Edersee ein. Die Kinder lernen während des Erlebnisabends, der bis um 20:30 Uhr stattfindet, spielerisch die Nacht sowie verschiedene dämmerungsaktive Tiere des Waldes kennen. Im Mittelpunkt werden der Uhu, der Waschbär und die Fledermaus stehen. So werden die Teilnehmer beispielsweise erfahren, wie der Waschbär zu seinem Namen kam. Und auch zum Uhu und der Fledermaus gibt es spannende Informationen. Treffpunkt ist um 17:30 Uhr der Eingang der WildnisSchule, Am Bericher Holz 1, in Edertal- Hemfurth. Interessierte, die mit dem ÖPNV anreisen, steigen an der Haltestelle Edertal-Hemfurth, Wildpark aus und folgen der Beschilderung zum Treffpunkt. Die Teilnahme an der dreistündigen Veranstaltung ist kostenfrei, es ist lediglich der Eintritt in den WildtierPark zu entrichten. Eine Anmeldung ist bis spätestens Mittwoch, 11. April, telefonisch unter 05621-75249-0 oder per E-Mail an info@nationalpark.hessen.de erforderlich. Mitzubringen sind wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk, Rucksackverpflegung sowie Erfrischungsgetränke.

Vogelstimmenwanderung

Edertal-Bringhausen. Das lockt selbst Langschläfer aus den Federn: Am Samstag,
14. April, lädt Joachim Reinhardt frühmorgens um 6:00 Uhr zu einer dreistündigen Vogelstimmenwanderung in den Nationalpark Kellerwald-Edersee ein. Der Nationalpark-Ranger begibt sich mit den Teilnehmern auf die Suche nach den ersten Frühlingsboten aus der Vogelwelt. Am Morgen, bevor der Nationalpark wieder so richtig erwacht, ist ihr Zwitschern, Trällern und Pfeifen besonders gut zu hören. Treffpunkt zur kostenfreien Führung ist der Nationalpark-Eingang Kirchweg in Bringhausen. Interessierte, die mit dem ÖPNV anreisen, steigen an der Haltestelle Edertal-Bringhausen, Mitte aus und folgen der Beschilderung zum Treffpunkt. Von dort aus geht es teilweise auf der Bloßenberg-Route und der angrenzenden Feldflur von Bringhausen durch reich strukturierte Waldlandschaften mit Halboffen- und Offenland – stets mit offenen Augen und vor allem lauschenden Ohren. Denn im Mittelpunkt der Exkursion steht das Kennenlernen der heimischen Vogelarten anhand ihrer Vogelstimmen. Als Vogel-Experte kennt Joachim Reinhardt zahlreiche Arten und kann den Teilnehmern nicht nur anhand des Aussehens, sondern auch am Gesang den entsprechenden Vogel benennen. Er unterstützt Anfänger und Fortgeschrittene bei der richtigen Zuordnung von Vogelstimmen mithilfe eines Bestimmungsbuchs und akustisch aufgenommener Gesänge. Faszinierend ist auch, wie Joachim Reinhardt mit einem sogenannten Ting-Stift, sehr leise Vogelgesänge hörbar macht. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Teilnehmer denken bitte an festes Schuhwerk, Erfrischungsgetränke und aufgrund der frühen Morgenstunden vor allem an warme Kleidung. Wer ein Fernglas hat, sollte es unbedingt mitbringen. Während der Wanderung können aufmerksame Beobachter zahlreiche Vogelarten entdecken – auch beim Nestbau.

50 plus – Exkursion für Wanderer in den „besten“ Jahren

Vöhl-Herzhausen. Über Stock und Stein sowie verwunschene Pfade: Zu einer abwechslungsreichen Wanderung für Teilnehmer in den „besten“ Jahren lädt Nationalpark-Ranger Uwe Schäfer am Sonntag, 15. April, von 13:30 bis 17:00 Uhr ein. Treffpunkt zur dreieinhalbstündigen 50 plus-Tour ist das NationalparkZentrum Kellerwald, Weg zur Wildnis 1, in Vöhl-Herzhausen. Interessierte, die mit dem ÖPNV anreisen, steigen am Bahnhof Herzhausen oder an der Haltestelle Vöhl- Herzhausen, NationalparkZentrum aus und folgen der Beschilderung zum Treffpunkt. Zusammen mit Uwe Schäfer erkunden die Teilnehmer die Berge und Täler, tauchen ein in das Reich der urigen Buchen und lassen sich von der Natur bereichern. Eine Anmeldung zur kostenfreien Wanderung „50 plus“ ist bis Freitag,
13. April, 12 Uhr, telefonisch unter 05621-75349-0 oder per E-Mail an info@nationalpark.hessen.de erforderlich. Teilnehmer denken bitte an wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk sowie Erfrischungsgetränke.

Zurück zur Übersicht