| | |


Service
Boggel


Zum Inhalt

01.03.2018

Als die Bäume laufen lernten

Auf den Spuren von Menschen und Pflanzen – Spannende Entdeckungsreise im Nationalpark


Edertal-Mehlen. Nationalpark-Führerin Iris Dorn-Fehr lädt am Samstag, 10. März, zu einer besonderen Entdeckungsreise durch den Nationalpark ein. Die dreistündige Exkursion steht unter dem Motto „Als die Bäume laufen lernten“. Treffpunkt ist um 14:00 Uhr der Nationalpark-Eingang Dinkelsburg in Edertal-Mehlen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme kostenfrei.

Wohin verschwanden die Buchen in der Eiszeit und von wo kamen sie zurück? Das möchte Nationalpark-Führerin Iris Dorn-Fehr  am Samstag, 10. März, während einer spannenden Entdeckungsreise in den Nationalpark herausfinden. Gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ihrer geführten Tour wandert sie auf den Spuren von Menschen und Pflanzen.

Treffpunkt zur dreistündigen, kostenfreien Wanderung ist um 14:00 Uhr der Nationalpark-Eingang Dinkelsburg in Edertal-Mehlen. Interessierte, die mit dem ÖPNV anreisen, steigen an der HaltestelleEdertal-Mehlen, Affolderner Straße aus und folgen der Beschilderung zum Treffpunkt. Es ist keine Anmeldung erforderlich, sodass auch Kurzentschlossene herzlich willkommen sind.

Die Tour führt vom Treffpunkt aus auf dem Goldgräberpfad rund um den Rabenstein und zurück zum Ausgangspunkt.  Moosreiche, uralte Eichenwälder erzählen von vergangenen Zeiten als Hutebäume. Unterschiedliche Naturphänomene, von Urwaldrelikten bis hin zur werdenden Wildnis, bieten eine abwechslungsreiche Route. Stets gibt es etwas zu entdecken. Ein wunderschöner Ausblick auf den Affolderner See lädt zum Verweilen und Genießen ein. Teilnehmer der Wanderung denken bitte an wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk sowie Erfrischungsgetränke für kleine Pausen unterwegs.


Zurück zur Übersicht