| | |


Service
Boggel


Zum Inhalt

23.06.2017

Vortrag & Forum im WildtierPark Edersee: Ein Abend mit dem Wisent

Edertal-Hemfurth. Die Reihe Vortrag und Forum wird ganzjährig in verschiedenen Nationalparkeinrichtungen angeboten wird – erstmalig auch im WildtierPark Edersee. Am Mittwoch, den 5. Juli, laden Klaus Böhme, Wissenschaftsautor und Mitglied der European Bison Friends Society und Albert Hernold, Leiter des WildtierParks Edersee, gemeinsam zu einer zweistündigen Abendveranstaltung ein. Treffpunkt ist um 18:00 Uhr der WildtierPark Edersee, Am Bericher Holz in Hemfurth. Es ist keine Anmeldung erforderlich, die Teilnahme kostenfrei.

Im Jahre 1973 kamen die ersten Wisente in den WildtierPark Edersee. Zu dieser Zeit gab es weltweit rund 1.500 Europäische Bisons, wie die braunen Riesen auch genannt werden. Knapp ein halbes Jahrhundert zuvor aber waren im Kaukasus die letzten frei lebenden Bergwisente den Kugeln von Wilderern zum Opfer gefallen, in Polen gab es schon seit 1919 keine Flachlandwisente mehr. 1924 lebten nach einer Bestandsaufnahme der „Internationalen Gesellschaft zur Erhaltung des Wisents“ in Zoologischen Gärten und privaten Gehegen nur noch 54 echte Wisente. Derzeit listet das Wisent-Zuchtbuch, das European Bison Pedigree Book, wieder mehr als 6.500 Wisente auf, von denen über die Hälfte in frei lebenden Herden durch die Wälder Osteuropas ziehen.

Der Vortrag erzählt, unterstützt von zahlreichen historischen Fotos sowie einigen Karten und Tabellen, die spannende Geschichte der Erhaltungszucht dieser faszinierenden Tierart, die mit der gesellschaftlichen und politischen Geschichte der Menschheit eng verknüpft ist.

Nach dem einführenden Vortrag spazieren die Gäste gemeinsam mit dem Referenten und Albert Hernold zum Wisentgehege im WildtierPark Edersee, in dem bisher rund 40 Kälber geboren wurden. Dort können sie die beeindruckenden Tiere mit Informationen zu Biologie, Verhalten und Zucht aus der Nähe erleben. Die Strecke beträgt ca. 1,2 km und ist für aktive Rolli-Fahrer zugänglich.



Zurück zur Übersicht