| | |


Service
Boggel


Zum Inhalt

16.02.2016

Quernst historisch

– Exkursion im Nationalpark Kellerwald-Edersee

Bad Wildungen / Frankenau. Am Samstag, den 27. Februar, lädt Nationalpark-Führerin Iris Dorn-Fehr zu einer dreistündigen Exkursion in den Nationalpark Kellerwald-Edersee ein. Startpunkt der kostenfreien Führung ist um 11:00 Uhr der Nationalparkeingang Euler bei Frankenau. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Teilnehmer denken bitte an wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk sowie Erfrischungsgetränke.
Historische Orte sind im einzigen Nationalpark Hessens überall zu finden. Einer der interessantesten ist die Quernstruine mit der im Jahr 2006 neu erbauten Quernst-Kapelle. Schon lange war die Quernst für die Menschen im Hochgewälde, dem Gebiet des heutigen Nationalparks, von Bedeutung. War das Plateau, bevor die Höhenkirche und die Begräbnisstätte entstanden, früher ein heidnischer Kultplatz? Wie kam es zum Verfall der großen, sogar zweitürmigen Quernstkirche? Welche Geschichten ranken sich um den Ort? Nationalpark-Führerin Iris Dorn-Fehr wird es den Teilnehmern während der Tour gerne verraten.

Die Strecke verläuft meist auf Wildnis-Pfaden über Stock und Stein, zunächst entlang des Quernst-Pfades. Dort können die Teilnehmer den Spuren folgen, die ein Sturm vor rund neun Jahren hinterließ. Hier gibt es zahlreiche geworfene Fichten und Buchen, die den Sturmböen damals nicht standhalten konnten. Die Natur besitzt eine faszinierende Dynamik. Auf den Windwurfflächen entsteht ein wilder Wald voller Schönheit.

Im Anschluss gelangen die Wanderer sowohl zur Ruine der Quernstkirche als auch zu zur Quernst-Kapelle. Bei gutem Wetter werden die Teilnehmer mit einer herrlichen Aussicht belohnt. Im Norden lässt sich die Waldecker Tafel, auf der die Stadt Korbach erbaut wurde, entdecken. Die Berge des Kellerwaldes erstrecken sich im Osten, im Westen schauen die Teilnehmer bis zu den Höhenzügen des Rothaargebirges. Über den Dreiherrenstein geht es zurück zum Ausgangspunkt.


Zurück zur Übersicht
powered by webEdition CMS