| | |


Service
Boggel


Zum Inhalt

20.01.2016

Waldentwicklungsmaßnahme im Nationalpark Kellerwald-Edersee

– Kurzzeitige Behinderung im Straßenverkehr

Bad Wildungen. Am 25. Januar beginnt eine Waldentwicklungsmaßnahme im Nationalpark. Auf einer Fläche von 1,4 Hektar bei Edertal-Bringhausen werden Douglasien entnommen. Aufgrund der Arbeiten kann es Anfang Februar zu zeitweiligen Einschränkungen des Straßenverkehrs auf der Kreisstraße 35 vor Bringhausen kommen. Das Nationalparkamt Kellerwald-Edersee bittet um Verständnis.

Die Waldentwicklungsmaßnahme wird, abhängig von der Witterung, voraussichtlich am 25. Januar beginnen. Die Bäume werden durch Nationalpark-Ranger gefällt. Während der Zeit der Holzfällung wird es keine Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs geben. Allerdings muss das Stammholz über einen Abschnitt der Kreisstraße 35 kurz vor Bringhausen zum Stein-Parkplatz transportiert werden. Diese Arbeiten werden konzentriert an wenigen Tagen durchgeführt. Voraussichtlich Anfang Februar wird daher der genannte Straßenabschnitt zeitweise für wenige Minuten gesperrt werden. Das Holz wird bis zur Abfuhr vor Ostern auf dem Stein-Parkplatz gelagert.

Bereits auf über 90 Prozent der Nationalparkfläche gilt das Motto „Natur Natur sein lassen“. Managementmaßnahmen beschränken sich lediglich auf die restlichen Prozent. In wenigen Randbereichen, den sog. Entwicklungszonen, stehen die Nationalparkmitarbeiter der Natur noch für wenige Jahre unterstützend zur Seite. Waldmanagementmaßnahmen wie diese Douglasien-Entnahme werden bis ca. 2020 abgeschlossen sein und die bearbeiteten Flächen ebenfalls in den Prozessschutz überführt.

Durch die Entfernung der nicht heimischen Douglasien soll sich durch Sukzession zukünftig eine standortheimische Waldgesellschaft, hier ein Hainsimsen-Buchenwald, entwickeln. Der Waldumbau entspricht durch einen natürlichen Regenerationsprozess sowohl dem Maßnahmenplan des Nationalpark-Plans als auch den Zielen des Bundesnaturschutzgesetzes. Die komplette Maßnahme wird Mitte Februar vor dem Beginn der Brut- und Setzzeiten abgeschlossen sein.



Zurück zur Übersicht
powered by webEdition CMS