| | |


Service
Boggel


Zum Inhalt

23.07.2015

Nachwuchs im WildtierPark Edersee

– drei kleine Pinselohren wagen sich auf Entdeckungsreise

Bad Wildungen/ Edertal-Hemfurth. Der WildtierPark Edersee bietet seinen Besuchern ganzjährig spannende Tiererlebnisse. Zu den alljährlichen Attraktionen gehören die Tierkinder. Unter dem zahlreichen Nachwuchs befinden sich drei junge Luchse. Die kleinen Pinselohren sind acht Wochen alt und beginnen nun langsam, Schritt für Schritt, ihre Umgebung zu erkunden.

Dreifacher Luchsnachwuchs im WildtierPark Edersee. Ihr Geschlecht lässt sich erst im Alter von sechs Monaten sicher bestimmen.  Bildautor: Nationalpark Kellerwald-Edersee Abbildungsbeschreibung: Luchse mit NachwuchsDreifacher Luchsnachwuchs im WildtierPark Edersee. Ihr Geschlecht lässt sich erst im Alter von sechs Monaten sicher bestimmen. Bildautor: Nationalpark Kellerwald-Edersee
In den vergangenen Wochen entwickelten sich die fidelen Jungtiere schnell und wurden zunehmend mutiger. So wagten sie zusammen mit ihrer Mutter erste Schritte im großen Gehege.  Mit etwas Glück können Besucher die Jungluchse bereits jetzt manchmal versteckt zwischen den Felsen, Baumstämmen oder im Gras entdecken. Bis sie regelmäßig gemeinsam mit den erwachsenen Luchsen des WildtierParks bei den Fütterungen (Di- So um 11:30 Uhr) erscheinen, wird es vorrauchsichtlich noch drei bis vier Wochen dauern.

In 2012 gebar die inzwischen sechsjährige Katze Eila erstmalig ein Junges, in 2013 Jahr zwei und in 2014 sogar drei Junge. In 2015 sind es erneut Drillinge, die am 19. Mai geboren wurden. Der Vater ist Aya, ein sechsjährige Kuder, wie männliche Luchse auch bezeichnet werden.

Kleine Luchse kommen behaart zur Welt, und sind in den ersten zwei bis drei Wochen nach der Geburt noch blind. In dieser Zeit werden sie intensiv von den Muttertieren betreut und beschützt. So ließ die Luchskatze Eila keinen Menschen in ihre Nähe, auch nicht die erfahrenen und qualifizierten Tierpfleger aus dem WildtierPark, die sie ansonsten gut kennt.

Derzeitiger Nachwuchs anderer Tierarten im WildtierPark Edersee:

Jungtiere

Anzahl

geboren

Frischlinge

17

Ende März/ April

Muffellämmer

8

Mitte März/ Anfang April

Tarpanfohlen

2

Mai/ Juli

Wisentkälber

2

Mitte Mai/ Juli

Rotwildkälber

11

Mitte Mai

Damwildkälber

14

Mitte/ Ende Juni

Steinkitze

1

Juni


Dreifacher Luchsnachwuchs im WildtierPark Edersee. Ihr Geschlecht lässt sich erst im Alter von sechs Monaten sicher bestimmen.  Bildautor: Nationalpark Kellerwald-Edersee Abbildungsbeschreibung: LuchsnachwuchsDreifacher Luchsnachwuchs im WildtierPark Edersee. Ihr Geschlecht lässt sich erst im Alter von sechs Monaten sicher bestimmen. Bildautor: Nationalpark Kellerwald-Edersee
Hintergrundinformation:
Zurzeit erfasst das seit 1973 bestehende Luchsgehege im WildtierPark Edersee sechs erwachsene Luchse, drei Katzen und drei Kuder. Luchsdame Tinka hatte in den vergangenen Jahren immer wieder für  pinselohrigen Nachwuchs im WildtierPark Edersee gesorgt. Inzwischen ist sie bereits beachtliche 27 Jahre alt. Daher gab es 2010 und 2011 keinen Nachwuchs bei den Luchsen. 2012 bekam Katze Eila erstmalig ein Junges.
Der Eurasische Luchs gehört – nach Bär und Wolf – zu den größten heimischen Raubtieren in Europa. Kuder werden durchschnittlich zwischen 20 und 25 kg schwer, Katzen hingegen fünfzehn bis 20 kg. Charakteristisch für den Luchs sind die Pinselohren, der breite, rundliche Kopf, ein ausgeprägter Backenbart ein und der kurze Schwanz mit schwarzer Spitze.

WildtierPark Edersee und BuchenHaus haben in der Hauptsaison  von 9:00 – 18:00 Uhr geöffnet.



Zurück zur Übersicht
powered by webEdition CMS