| | |


Service
Boggel


Zum Inhalt

02.06.2015

Mythos Baum

– Exkursion in den Nationalpark Kellerwald-Edersee

Bad Wildungen/ Vöhl-Herzhausen. Am Donnerstag, den 4. Juni, lädt die ehrenamtliche Nationalpark-Führerin Rita Wilhelmi zu einer dreieinhalbstündigen Tour durch den Nationalpark Kellerwald-Edersee ein. Die Exkursion steht unter dem Motto „Mythos Baum“. Treffpunkt zur kostenfreien Führung ist um 13:30 Uhr das NationalparkZentrum Kellerwald, Weg zur Wildnis 1 in 34516 Vöhl-Herzhausen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Teilnehmer denken bitte an festes Schuhwerk, wetterangepasste Kleidung sowie Erfrischungsgetränke.

Bäume spielen seit Jahrtausenden im Leben der Menschen eine besondere Rolle. Teilweise Gegenstand der Anbetung, ranken sich um diese Gewächse zahlreiche Legenden und Sagen. Bei dieser Wanderung können die Teilnehmer den Wald mit den eigenen Sinnen wahrnehmen: Wie schmecken und riechen Bäume? Wie rauschen ihre Blätter im Wind?
Die zertifizierte Natur-und Landschaftsführerin erläutert, wie frühere Generationen die verschiedenen Baumarten nutzten und welche Wirkungen sie ihnen zuschrieben.
Vom NationalparkZentrum Kellerwald folgen die Wanderer dem Urwaldsteig zum Hagenstein, an dem sich Ihnen ein herrlicher Ausblick ins Edertal mit blühenden Rapsfeldern und grünen Wiesen bietet. Botanische Kostbarkeiten wie die Astlose Graslilie und der Schwalbenwurz zieren den Wegesrand. Zurück geht es über den Brückengrundsteig zum Ausgangspunkt.
Auf dem Brückengrundsteig, einem Teilstück der Hagenstein-Route,  können die Wanderer der werdenden Wildnis hautnah begegnen. Interessierte, die nicht über Stock, Stein und Baum auf dem Brückengrundsteig wandern können, sind herzlich eingeladen, das neue Angebot des NationalparkZentrums Kellerwald-Edersee zu nutzen. In der Nationalparkeinrichtung kann seit einigen Wochen ein Elektro-Scooter kostenfrei ausgeliehen werden. Rollstuhlfahrern und Menschen, die keine langen Wanderstrecken mehr bewältigen können, wird dadurch ermöglicht, den Nationalpark Kellerwald-Edersee und seine Besonderheiten auf dieser Route kennen zu lernen.                                                    Diejenigen , die zu Fuß die Wanderstrecke nicht mehr bewältigen können, aber an der Führung „Mythos Baum“ teilnehmen möchten, können Rita Wilhelmi und die Wandergruppe mit dem Scooter auf dem ersten Streckenabschnitt über die Loreley des Edertals bis hin zur Wannewiese problemlos begleiten. Während die Gruppe über den Brückengrundsteig zum Ausgangspunkt zurückkehrt, gelangt der Scooter-Nutzer über den Parkplatz Himmelsbreite zwischen Wiesen und Feldern zurück zum NationalparkZentzrum Kellerwald. Die Ausleihe des Scooters ist kostenfrei, eine Reservierung telefonisch unter 05635 992781 jedoch notwendig. Nähere Informationen unter www.nationalparkzentrum-kellerwald.de/nz/de/weitereangebote/ScooterVerleih.
Hintergrund Leihkonditionen und Eckdaten für den Elektro-Scooter

  • Ausleihmöglichkeiten während der regulären Öffnungszeiten:     April – Oktober täglich: 10 - 18 Uhr (November – März Dienstag - Sonntag: 10 - 16:30 Uhr, am 24. Dezember, 1. Januar sowie an einzelnen Tagen im Januar ist das NationalparkZentrum geschlossen)

  • kostenfreie Nutzung

  • kein Führerschein erforderlich, Höchstgeschwindigkeit 10 km/h

  • Verleih analog E-bikes (Leihvertrag, Kopie Personalausweis)

  • Voranmeldung/ Reservierung beim NationalparkZentrum Kellerwald unter 05635-992781 oder info@NationalparkZentrum-Kellerwald.de

  • mögliche Strecke: ~ 50 km (Strecke vom NationalparkZentrum zur Aussichtplattform am Hagenstein und zurück weniger als 7 km)


Zurück zur Übersicht
powered by webEdition CMS