| | |


Service
Boggel


Zum Inhalt

28.07.2014

Bruder Sonne, Schwester Mond

- auf den Spuren von Franz von Assisi Naturerlebnis-Reise in den Nationalpark

Bad Wildungen/ Waldeck-Scheid. Am Donnerstag, 31. Juli, laden der Religionspädagoge Peter Dietrich und die Ranger Joachim Reinhardt und Bernd Schenk zu einer ganz besonderen fünfstündigen Naturerlebnisreise ein. Diese beginnt um 8:30 Uhr mit einer ca. 15 minütigen Fährfahrt von der Halbinsel Scheid an das gegenüberliegende Ufer. Treffpunkt ist die Halbinsel-Scheid, Kirche im Grünen, Ederseestraße 32. Die Teilnahme an der Führung ist kostenfrei, für die Fährfahrt wird ein Kostenbeitrag von fünf Euro pro Person erhoben. Um Anmeldung wird bis zum Dienstag, 29. Juli, bis 13:00 Uhr unter 05621-75249-0 gebeten.

Die Teilnehmer der Franz von Assisi-Tour werden nach der besinnlichen Fährfahrt über den See im Nationalpark Kellerwald-Edersee von den Rangern Bernd Schenk und Joachim Reinhardt in Empfang genommen und in das Reich der urigen Buchen geführt. Bildautor: Nationalpark Kellerwald-Edersee Abbildungsbeschreibung: Ranger wartet am Ufer auf die TeilnehmerDie Teilnehmer der Franz von Assisi-Tour werden nach der besinnlichen Fährfahrt über den See im Nationalpark Kellerwald-Edersee von den Rangern Bernd Schenk und Joachim Reinhardt in Empfang genommen und in das Reich der urigen Buchen geführt. Bildautor: Nationalpark Kellerwald-Edersee
Nach der Fährfahrt startet die Wanderung in den Nationalpark und die Suche nach den Spuren von Francesco Bernadone. Zahlreiche Geschichten ranken sich um diesen Mann, der heute unter dem Namen „Franz von Assisi“ bekannt ist: Der italienische Heilige hat der Legende nach einen Wolf gezähmt, mit den Vögeln gesprochen und trat für ein friedliches Miteinander in der Welt ein. Er hat in seiner Zeit versuch, mit der Natur und den Mitmenschen in Einklang zu leben.
Religionspädagoge Peter Dietrich informiert über die kirchlich-geschichtlichen Hintergründe dieses faszinierenden Minoriten-Bruders. Er geht auch der Frage auf den Grund, warum dieser einfache Mann so lange im Gedächtnis der Menschen blieb.
Im Wechselspiel dazu bieten die Ranger Joachim Reinhardt und Bernd Schenk  spannende Aktionen an.
 
Die Erlebnisreise ist geeignet für unterschiedliche Altersgruppen. Auch Kinder ab sieben Jahren in Begleitung eines Elternteils oder rüstige Senioren sind gerngesehene Teilnehmer. Rucksackverpflegung und Getränke sind von den Teilnehmern mitzubringen. Wetter angepasste Kleidung und festes Schuhwerk sind bei dieser Naturerlebnisreise in den Nationalpark Kellerwald-Edersee Grundvoraussetzung. Ein gemeinsamer Abschluss mit Grillen wird angeboten.
 
Am Donnerstag, 28. August, findet ein weiterer Termin dieser besonderen Naturerlebnis-Reise statt, Anmeldeschluss ist ebenfalls zwei Tage vor der Veranstaltung, am 26. August.

Weitere Informationen unter www.nationalpark-kellerwald-edersee.de oder www.kunterwegs.de


Zurück zur Übersicht
powered by webEdition CMS