| | |


Service
Boggel


Zum Inhalt

15.03.2013

Vortrag & Forum im Nationalparkamt

Naturverständnis im Wandel

Bad Wildungen. Das Nationalparkamt lädt herzlich ein am Donnerstag, den 21. März, in seinen Vortragssaal in Bad Wildungen, Laustraße 8.  Dr. Kai Füldner, Leiter des Naturkundemuseums Kassel, wird die Begriffe Wert und Naturverständnis von unterschiedlichen, teils kontroversen Standpunkten betrachten. Beginn des Vortrags ist 19:30 Uhr. Keine Anmeldung erforderlich. Der Eintritt ist frei.


Natur hat Wert, ist Wert. Was aber ist ein Wert, wie entsteht er? Wie werden Werte vermittelt, wie erhalten? Diesen zentralen Fragen geht Dr. Kai Füldner während des Vortrags auf den Grund. Mit zahlreichen und ungewöhnlichen Beispielen verdeutlicht er sowohl die Vielschichtigkeit als auch die Fragilität dieses Begriffs, der zudem einem ständigem Wandel unterworfen ist. Ein Bild des Barock-Künstlers Rembrandt weist nicht nur einen kulturhistorischen Wert auf, sondern auch einen monetären, der auch unglaubliche Höhen erreichen kann. Kann die Gesellschaft bisherige Kulturschätze bewahren, wenn der Wert sich in ihrer Wahrnehmung ändert? In welcher Beziehung stehen Werte zueinander? Mit Ausweisung des Nationalparks Kellerwald-Edersee wurde der Wald dauerhaft aus der Nutzung genommen. Was bedeutet dies für die Artenvielfalt? Welche Auswirkung hat die Anerkennung als UNESCO-Weltnaturerbestätte? Der Nachhaltigkeitsgedanke wurde vor 300 Jahren durch deutsche Forstleute geprägt und hat in seiner Bedeutung stets zugenommen. Doch welche Werte werden in der Zukunft verloren gehen?

Zurück zur Übersicht
powered by webEdition CMS