| | |


Natur verstehen
Boggel


Zum Inhalt

Uhu

König der Nacht

Schaurig klingt der Ruf des Uhus durch die Nacht. Neben dem Adler ist der Uhu der stärkste Vogel unserer Heimat. Außer den Menschen fürchtet er kaum einen Feind.


In der Dämmerung wird er erst richtig munter, denn seine Sinne sind perfekt an die Jagd im Dunkeln angepasst. Geräuschlos schwebt er durch die Nacht, während seine Augen auch das letzte Restlicht nutzen und seine Ohren eine millimetergenaue Ortung ermöglichen. Kaum ein Beutetier entgeht der Eule. Ein Biss in den Nacken mit dem kräftigen Schnabel oder ein Kneten zwischen den kräftigen Krallen und schon wird die Beute mit Haut und Haar verschlungen.


In der Vergangenheit stand der Uhu in Hessen sowie in Deutschland vor dem Aussterben; im Kellerwald war er wohl nie verschwunden. Heute sind mehrere Brutpaare im Nationalpark und der Umgebung wieder heimisch.